BfS Logo

Attraktivitätssteigerung der Swisttaler Spielplätze

In seiner Sitzung am 8. Juni 2016 hat der Jugend-, Senioren-, Kultur- und Sozialausschusses, welcher in Zukunft Generationen-, Sport-, Kultur- und Sozialausschuss heißen wird, dem Antrag der BfS und dem Vorschlag der Verwaltung folgend diesen Beschluss gefasst:

Der Ausschuss empfiehlt die Attraktivitätssteigerung aller Swisttaler Spielplätze und beauftragt daher die Bürgermeisterin:

    • Die Einwohnersituation für Kinder und Jugendliche unter und über 14 Jahren nach Ortsteilen darzustellen.
    • Den Ist-Zustand der aktuellen Spielgeräteausstattungen der gemeindlichen Spielplätze zu dokumentieren und dem Ausschuss zu einer der nächsten Sitzungen Vorschläge für notwendige Erneuerungen und mögliche Attraktivitätssteigerungen zu unterbreiten.
    • Unabhängig davon können die Fraktionen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie den Ortsvorstehern eine Projektgruppe gründen und ihre Vorstellungen und Vorschläge an die Verwaltung geben.
    • Im Vorgriff hierauf empfiehlt es sich nicht, einzelne Spielplätze ohne weitere Prüfung des Gesamtbedarfs als Einzelprojekt vorzuziehen.

Wir beabsichtigen, solch eine überparteiliche Projektgruppe einzurichten, um damit ganzheitliche, zielführende Vorschläge sowie Möglichkeiten der Finanzierung aufzuzeigen.

Weitere Informationen finden sie unter BfS zum Thema Spielplätze in Swisttal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BfS Logo