BfS Logo

Breitbandausbau in Odendorf und gesamten Swisttal

 

 

 

 

 

 

 

Mit Antrag der Bürger für Swisttal (BfS) vom 26.03.2018 wurde die Verwaltung der Gemeinde Swisttal aufgefordert, den Stand zum Breitbandausbau in Odendorf, Alte Heerstrasse/Dreeser Weg, zu erfragen und die Bürger zu informieren.

In der Sitzung des Planungs- und Verkehrsausschusses am 28.06.2018 wurde das Thema behandelt.

Zusammenhängend mit dem Breitbandförderprojekt für die Schulen in Swisttal wurde das „Los 8“ (Gebiet Alte Heerstrasse/Dreeser Weg) jetzt mit den Bietern konkretisiert. Die Schule am Burgweiher, die Swistbachschule und die Georg-von-Boeselager-Schule sowie die Haushalte im Gebiet „Alte Heerstrasse/Dreeser Weg“ können unmittelbar mit Glasfaser angebunden werden.

Die Vergabe des „Loses 8“ und das „Schullos“ sollen am 12.07.2018 im Bau-, Vergabe- und Denkmalschutzausschuss des Kreises behandelt werden.

Die Pläne hierzu werden gerade beim Bundesfördergeber geprüft. Nach der geplanten Auftragsvergabe im Sommer haben die Auftragnehmer vertraglich 24 Monate Zeit für die Fertigstellung.

Wir freuen uns, dass der Breitbandausbau in Swisttal weiter voranschreitet und vor allem auch, dass man jetzt endlich auf die zukunftsfähige Glasfaser setzt.

In der oben genannten Sitzung des Planungs- und Verkehrsausschusses haben wir uns dafür stark gemacht, dass bei der Ausweisung von neuen Baugebieten in Swisttal die die Versorgung der Bürger mit schneller Glasfasertechnik seitens potentieller Investoren vertraglich vereinbart werden soll.

Bürger für Swisttal (BfS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.