BfS Logo

Ein neuer Zug fährt durch Swisttal

Ein neuer Zug fährt durch Swisttal. Auf seinem neuen, glänzenden Triebwagen steht mit großen Lettern „Mitbestimmung“ geschrieben. Es ist ein Zug für die jungen Bürger unserer Gemeinde, namentlich Kinder und Jugendliche. Sie haben Freitickets so viel und so oft, wie sie wollen. Sie sind eingeladen, mitzufahren, mitzudenken, mitzuhandeln.

Der erste Waggon konnte schon im Sommer 2015 angehängt werden. Seinerzeit wurde unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen (KuJ) in Miel eine Sport- und Freizeitfläche erdacht, geplant und umgesetzt. Dies ist ein voller Erfolg, wie Ortsvorsteher Müller und die Bürgermeisterin Kalkbrenner voller Zufriedenheit immer wieder vernehmen lassen.

Nun sind weitere Waggons frisch angehängt und im Bau. Sie warten darauf, dass der Zug immer mehr Fahrt aufnimmt. Waggon 2 wurde mit Hilfe des Kinder und Jugendrings Swisttal (KJR) und einer parteiübergreifenden Gruppe sowie der Katholischen Jugendagentur (KJA) auf die Gleise gesetzt. Hierbei geht es konkret um die Planung und Gestaltung von jugendgeeigneten Plätzen. Als erstes soll in Buschhoven Am Noel in Zusammenarbeit mit der ortsansässigen KuJ ein Konzept erarbeitet werden. Dazu sind alle aufgerufen, sich zu beteiligen, denn das ist gelebte Demokratie und Partizipation! Die, die dort leben und spielen sollen mitbestimmen können!

Der dritte Waggon hat die Aufschrift „U18“ und spielt auf die anstehenden Wahlen für Kinder und Jugendliche am 5. Mai 2017 an. Dabei handelt es sich um ein Projekt zur politischen Bildung des Deutschen Bundesjugendrings. Die Schirmherrschaft in unserer Gemeinde Swisttal hat die Bürgermeisterin persönlich übernommen. Eine Planungsgruppe mit Beteiligten der KJA und aller Swisttaler Parteien und Wählervereinigungen hat in den unterschiedlichen Offenen Treffs der KJA mit den Standorten Heimerzheim, Odendorf und Buschhoven gut drei Dutzend Fragen sammeln können. Diese werden an die gängigen Parteien und Vereinigungen des Landtags geschickt. Die Präsentation der Ergebnisse wird alsbald für alle Interessierten zugänglich gemacht werden. U18 setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jungendliche unter 18 Jahren wählen können und sich somit politisch ausdrücken können. Sie ist selbstorganisiert und dient der Auseinandersetzung mit Politik auf allen Ebenen. Wer mehr dazu wissen möchte kann unter dem Link www.u18.org alles finden.

Waggon 4 befindet sich noch in Konstruktion. Auf seinen Flanken kann „Spielplatzkonzept“ stehen. Auch hierbei ist es gelungen, Vertreter der Swisttaler Parteien und Wählervereinigung zusammen kommen zu lassen, um an einem geeigneten Konzept zu arbeiten, dass die Kinder und Jugendlichen schon früh mit an Bord holt. Dabei sind neben den Haushaltsmitteln die Zustände der vorhandenen 32 Spielplätze und 6 Bolzplätze in ganz Swisttal zu berücksichtigen. Nutzungshäufigkeit sowie Ausstattung und nicht zuletzt die Ideen und Wünsche der Spielenden sollen in die Überlegungen einfließen. Wer sich berufen fühlt, hier mitzuarbeiten, kann gerne Kontakt zur BfS aufnehmen: C.Schrabback@buerger-fuer-swisttal.de

Ein fünfter Waggon soll nach der Antragstellung unserer Wählervereinigung und nach dem Dafürhalten aller anderen Parteien in Swisttal die Aufschrift „Kinder- und Jugendparlament“ erhalten. Die Implementierungsidee ist auf den Weg gebracht und der nächste GSKS (Generationen-, Soziales, -Kultur- und Sport-Ausschuss) soll wünschenswerter Weise Erfahrungsberichte aus vergleichbaren Kommunen aufzeigen. Es gilt zu prüfen, inwieweit eine für Swisttal geeignete Version Wirklichkeit werden kann. Nicht zuletzt liegt es am Interesse und Engagement unserer Kinder und Jugendlichen!

Dann mal los! Handy zur Seite, Mut gefasst und Beine in die Hände! Es ist Eure Möglichkeit mit viel Unterstützung Eure Zukunft jetzt zu gestalten. Niemand wird allein gelassen. Alle helfen. 1. Preis: Mündigkeit, Selbständigkeit und Zufriedenheit.

Der Zug fährt. Je mehr Insassen, desto mehr Spaß. Wir wünschen gute Fahrt!

Christiane Schrabback

Bürger für Swisttal (BfS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BfS Logo