BfS Logo

Stellungnahme von Swisttal zur Neuaufstellung des Regionalplans

Quelle Bild: Pixabay Bilder kostenlos

 

Neuaufstellung des Regionalplans – Stellungnahme der Gemeinde Swisttal

Am 31.08.2022 endete die Offenlage zur Neuaufstellung des Regionalplans. Im neuen Regionalplan wird festgesetzt, welche Bereiche in Swisttal als Siedlungsraum, Freiraum sowie für die Verkehrsinfrastruktur entwickelt werden sollen.

Alle Swisttaler Fraktionen waren aufgerufen, Ihre Stellungnahmen zu den geplanten Änderungen abzugeben, welche sich nach Abstimmung dann in der gesamten Stellungnahme der Gemeinde wiederfinden.

Die BfS bemängelte die Inkonsistenz der von der Bezirksregierung zugrunde gelegten Daten zur Berechnung einiger vorgeschlagener Maßnahmen. Als größten Kritikpunkt merkte die BfS jedoch die nicht aktuellen Daten zur Neufestsetzung von Überschwemmungsbereichen an. Diese seien zwingend auf die Neuberechnungen und Erkenntnisse nach der Flutkatastrophe im Juli 2021 anzupassen; andernfalls könne der Neuaufstellung des Regionalplans keinesfalls zugestimmt werden.

In der am 06.09.2022 final abgestimmten Fassung der Stellungnahme durch den Rat ist diese grundsätzliche Forderung jetzt enthalten. Die Verwaltung hatte noch weitere Fragen und Forderungen zum Thema Hochwasserschutz eingebracht, welche wir uneingeschränkt teilen können.

Eine Dokumentation der Stellungnahme der Gemeinde Swisttal zum Thema „Wasser“ finden Sie auf der BfS-homepage: www.buerger-fuer-swisttal.de oder  in den sozialen Medien.

 

Bürger für Swisttal

Auszug_Stellungnahme_Regionalplan_Wasser

(Quelle des Auszuges: Entwurf der Gemeinde Swisttal vom 31.08.2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BfS Logo